OSTERN BLOG

Informationen zum Osterfest

Ostern Blog

Texte über Ostern - geschrieben von Alexander Müller. In unserem Blog findet ihr Bilder, Brauchtum, Rezepte und Essen zum Thema Ostern.

Ostern - Woher kommt dieser Ausdruck / Tradition?

Ostern Blog - Frohe Ostern

Herkunft von Ostern

Die Herkunft des Ostern ist heute umstritten. Viele Historiker gehen davon aus, dass Ostern ursprünglich ein keltisches Frühlingsfest war, das mit dem christlichen Fest der Auferstehung Jesu Christi fusionierte. Andere glauben, dass es sich bei Ostern lediglich um eine christliche Adaption von jüdischen Frühlingsfeiern wie Pessach handelt. Es gibt jedoch auch Theorien, wonach das Ostern-Fest völlig unabhängig von anderen Festen und Traditionen entstanden ist. Was genau die Wahrheit ist, wird wohl niemals ganz klar sein. Doch eines steht fest: Ostern ist heute eines der wichtigsten Feste im Christentum und wird in vielen Ländern der Welt gefeiert.

Was hat Ostern mit Jesus zu tun?

Die Bedeutung von Ostern hat sich im Laufe der Jahrhunderte stark gewandelt. Ursprünglich war es ein pfingstliches Fest, bei dem die Auferstehung Jesu Christi gefeiert wurde. Später kamen die Traditionen des Ostereierbrauches und des Osterhasen hinzu. Die Herkunft dieser beiden Symbole ist nicht genau bekannt, aber es gibt verschiedene Theorien. Eine Theorie besagt, dass der Brauch des Ostereierfärbens von den Persern stammt, die ihre Eier zu Frühlingsbeginn bunt färbten, um das neue Leben zu feiern. Der Osterhase wiederum soll aus Deutschland stammen und eigentlich ein Hirsch sein. Der Name "Osterhase" soll sich erst im 19. Jahrhundert entwickelt haben, als Kinder begannen, Hasen aus Stroh oder Holz zu basteln und diese als Geschenke zu verpacken.

Wann wird Ostern gefeiert und warum?

Ostern ist eines der ältesten und wichtigsten Feste der Christenheit. Es wird jedes Jahr am ersten Sonntag nach dem Frühlingsbeginn gefeiert und erinnert an die Auferstehung Jesu Christi.

Die Tradition des Ostereiersuchens geht auf eine alte römische Tradition zurück, bei der Kinder bunte Eier in den Gärten ihrer Eltern suchten. In Deutschland wurde das Ostereiersuchen erstmals im 19. Jahrhundert populär. Heute ist es ein beliebter Brauch für Familien mit Kindern.

Ostern ist auch die Zeit, in der die christliche Gemeinde neue Mitglieder durch die Taufe willkommen heißt. Die Osterfeierlichkeiten beginnen am Gründonnerstag, an dem Jesus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl feierte, und enden am Ostersonntag. Die Herkunft des Ostern spielt bis heute eine große Rolle in der Kultur und Tradition dieses Feiertags. Es gibt viele Theorien über die Ursprünge von Ostern, aber keine kann mit Sicherheit sagen, woher genau dieser Ausdruck stammt. Einige sagen, dass Ostern vom englischen Wort "Eastre" oder "Eostre" abstammt, bedeutet so viel wie Frühlingsgöttin. Andere sagen, dass Ostern möglicherweise auf einen alten germanischen Mondgott zurückzuführen ist. Wieder andere sind überzeugt, dass der Name von einem christlichen Fest abgeleitet wurde, das an die Auferstehung Jesu Christi erinnerte. Was auch immer seine Herkunft ist, hat Ostern heute einen tiefen religiösen und kulturellen Sinn für die Menschen in aller Welt und wird als eines der größten christlichen Feste gefeiert.

Brauchtum rund um Ostern

Ostern ist ein wichtiges christliches Fest, das die Auferstehung Jesu Christi feiert. Es ist eines der ältesten und wichtigsten Feste im Christentum und wird in vielen Ländern der Welt gefeiert. Aber woher kommt Ostern eigentlich?

Ostern ist ein altes Fest, das bereits in vorchristlicher Zeit gefeiert wurde. Es war ein Frühlingsfest, an dem man sich auf die neue Ernte und die Rückkehr des Lebens nach dem langen Winter freute. Die christliche Tradition des Festes geht auf die biblische Geschichte der Auferstehung Jesu Christi zurück.

Das Wort "Ostern" kommt vom altgermanischen Wort "ostarun", was so viel wie "Frühlingsanfang" bedeutet. Im Laufe der Zeit verbanden sich dieses Wort und das Fest immer mehr mit dem christlichen Glauben, sodass Ostern heute vor allem ein religiöses Fest ist.

Ostern ist in vielen Ländern ein wichtiges Fest und wird mit unterschiedlichen Traditionen gefeiert. In Deutschland ist es unter anderem üblich, am Ostersonntag einen Ostereierbaum zu schmücken oder am Ostermontag einen Osterhasen zu suchen. Auch in anderen Ländern gibt es ähnliche Traditionen, die sich jedoch oft von Region zu Region unterscheiden.

Egal, woher Ostern ursprünglich stammt oder wie es heute gefeiert wird - das Fest steht für Hoffnung und neues Leben und ist damit für viele Menschen ein wichtiger Anlass, um sich zu freuen und Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen. Die Herkunft des Ostern ist eine interessante Geschichte und gibt Einblicke in die verschiedenen Traditionen, die sich rund um dieses Fest entwickelt haben. Ostern ist das christliche Fest, das die Auferstehung Jesu Christi feiert. In der christlichen Tradition wird angenommen, dass Jesus an einem Freitag gekreuzigt wurde und am dritten Tage auferstanden ist. Dies wird als Ostersonntag bezeichnet. Das Wort "Ostern" stammt vom altenglischen Wort "Eosturmonath", was den Monat April oder auch den Frühlingsanfang bezeichnete. Der Brauch des Easter Egg Hunt geht auf eine ähnliche Tradition zurück, die im Mittelalter von Persien nach Europa kam.

Weiterlesen
  63 Aufrufe

Frohe Ostern 2023 Bilder

Ostern Blog - Frohe Ostern

Ihr sucht nach schönen "Frohe Ostern 2023" Bildern? Dann seid Ihr hier genau richtig! Wir haben tolle Frohe Ostern Bilder für Euch zusammengestellt. Stöbert einfach durch unsere Sammlung und ladet die Ostern Bilder, die Euch am besten gefallen, kostenlos herunter.

Der Osterhase ist da und bringt schöne Bilder

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und wünschen Frohe Ostern 2023!

Weiterlesen
  55 Aufrufe

Ostern Bilder kostenlos - Osterbilder

Ostern Blog - Frohe Ostern

Wenn es Ostern wird, dann beginnt die Suche nach den schönsten Ostern Bildern. Dabei ist es egal, ob man sie als Ostergrüße verschicken möchte oder sie einfach nur auf dem eigenen Rechner sammeln will. Hauptsache ist, dass die Ostern Bilder schön sind.

Doch leider ist die Suche nach den richtigen Ostern Bildern oft nicht so einfach. Zwar gibt es im Internet viele Seiten, auf denen man Ostern Bilder finden kann, aber oft sind diese entweder nicht wirklich schön oder man muss für sie bezahlen.

Wer also kostenlose und dazu noch schöne Ostern Bilder sucht, der ist hier genau richtig. Denn wir haben für euch die schönsten Ostern Bilder zusammengestellt, sodass ihr garantiert das findet, wonach ihr sucht.

Von klassischen Ostereiern über Osterhasen bis hin zu religiösen Motiven – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Also stöbert einfach in Ruhe durch unsere Ostern Bilder und sucht euch das aus, was am besten zu euch passt.

Egal, ob ihr die Ostern Bilder als Ostergrüße verschicken oder sie einfach nur auf eurem Rechner sammeln möchtet – hier könnt ihr sie kostenlos herunterladen und sofort verwenden. Natürlich dürft ihr die Bilder auch gerne weiterverschenken oder auf eurer eigenen Website veröffentlichen. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern und Finden der schönsten Ostern Bilder!

Weiterlesen
  61 Aufrufe

Ostern 2023 Datum | Feiertage und Ferien

Ostern Blog - Frohe Ostern

 Ostern 2023 

In Deutschland beginnen die Osterferien am Gründonnerstag, dem 09. April 2023 und enden am Ostermontag, dem 10. April 2023.

Ostern ist ein wichtiges christliches Fest, das die Auferstehung Jesu Christi feiert. Ostern fällt jedes Jahr auf ein anderes Datum, da es vom Frühlingsanfang abhängig ist. In Deutschland ist Ostern ein gesetzlicher Feiertag.

Am Ostermontag finden in vielen Städten Osterfeuer statt. Auch die traditionelle Ostereiersuche ist für viele Kinder ein großes Highlight.

Wenn Sie Ostern in Deutschland verbringen möchten, können Sie sich auf einige interessante Traditionen und Feste freuen!

Ostern ist ein Feiertag

An Ostern kommt in der Regel die Familie zusammen und verbringt Zeit miteinander. Ein typisches Osternest enthält Süßigkeiten, Ostereier und kleine Geschenke. Die Kinder freuen sich besonders auf die Suche nach dem Osternest, das meist von den Eltern oder Großeltern versteckt wird. Ostersonntag und Ostermontag sind gesetzliche Feiertage.

Traditionen

Das Osterlamm ist ein beliebtes Symbol für Ostern. In vielen christlichen Kirchen wird an Ostern ein Osterlamm ausgestellt. Oft wird das Lamm auch mit einem Schleier oder einer Decke bedeckt, die an die Grablegung Jesu Christi erinnern soll.

Ein weiteres beliebtes Osternest-Symbol ist der Osterhase. Der Hase ist ein Symbol für Fruchtbarkeit und wird daher oft mit Ostern in Verbindung gebracht. In Deutschland gibt es sogar eine Stadt, die nach dem Osterhasen benannt ist: Hirschaid in Bayern.

Wenn Sie Ostern in Deutschland verbringen, können Sie also auf einige interessante Traditionen und Feste gespannt sein!

Osterferien in Deutschland 2023 

Bundesland Osterferien 2023
Baden-Württemberg 06.04.+11.04. - 15.04.
Bayern 03.04. - 15.04.
Berlin 03.04. - 14.04.
Brandenburg 03.04. - 14.04.
Bremen 27.03. - 11.04.
Hamburg 06.03. - 17.03.

Hessen 03.04. - 22.04.
Mecklenburg-Vorpommern 03.04. - 12.04.
Niedersachsen 27.03. - 11.04.
Nordrhein-Westfalen 03.04. - 15.04.
Rheinland-Pfalz 03.04. - 06.04.
Saarland 03.04. - 12.04.
Sachsen 07.04. - 15.04.
Sachsen-Anhalt 03.04. - 08.04.
Schleswig-Holstein 06.04. - 22.04.
Thüringen 03.04. - 15.04.

 

Weitere Informationen

Weiterlesen
  63 Aufrufe

Osterrezepte: Die 5 besten Ideen fürs Osteressen

Frohe_Ostern

Gründonnerstag und Karfreitag zählen noch zur Fastenzeit , an Ostersonntag darf dann wieder gebacken und gekocht werden. Osterlamm, Eier und schmackhafte Ostergerichte gehören zum festlichen Ostertisch. Wir haben 5 Rezepte für dich, die dein Osteressen unvergesslich machen.

5 Osterrezepte von uns ausgewählt und für lecker befunden

 1. Osterlammkeule mit Kräutern

Das Rezept für eine Lammkeule ist gar nicht so aufwendig, wie man denkt. Lass dich von unserem Osterlamm-Rezept inspirieren und entdecke, wie einfach du eine köstliche Osterlammsauce zubereiten kannst.

 2. Osterzopf mit Marzipan-Eiern

Der Osterzopf ist das ideale Ostergebäck für alle, die sich nicht lange in der Küche aufhalten möchten. Unser Osterzopf-Rezept ist einfach und schnell zuzubereiten und schmeckt durch die Marzipan-Eier besonders lecker.

 3. Oster-Rührei mit Lachs

Dieses Oster-Frühstücksrezept ist ideal für ein festliches Osterfrühstück oder Brunch. Rührei gehört schließlich zu Ostern wie Osterlamm und Eier. Unser Oster-Rührei mit Lachs ist eine besonders leckere Variante, die du sicherlich lieben wirst.

 4. Oster-Nudeln mit Lachs und Spinat

Auch wenn am Ostermontag Ostern vorbei ist, möchten wir nicht auf unsere Lieblingsgerichte verzichten. Deshalb haben wir für dich ein besonders leckeres Oster-Nudelgericht mit Lachs und Spinat zubereitet.

 5. Oster-Quiche mit Lachs und Spargel

Eine leckere Oster-Quiche ist das perfekte Ostergebäck für einen Brunch oder ein Oster-Picknick. Unsere Oster-Quiche mit Lachs und Spargel ist eine besonders schmackhafte Variante, die deine Gäste begeistern wird.

Rezept Osterlammkeule mit Kräutern

- 1 Lammkeule ( ca. 2 kg)

- 1 Bund Thymian

- 1 Bund Rosmarin

- 2 Knoblauchzehen

- 1 Zitrone

- 1 EL Olivenöl

- Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Lammkeule waschen und trocknen. Thymian, Rosmarin und Knoblauch waschen und fein hacken. Die Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden.

2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Keule von allen Seiten darin anbraten. Anschließend in einen großen Bräter geben.

3. Die Zitronenscheiben, Kräuter und den Knoblauch um die Keule herum verteilen undes mit Salz und Pfeffer würzen. Die Keule im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 2 Stunden schmoren lassen.

4. Die Lammkeule aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln. Ca. 15 Minuten ruhen lassen, damit sich die Keule zusammenziehen kann.

5. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten: Den Bratensatz mit etwas Wasser ablöschen und in einem Topf aufkochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Die Keule in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Rezept Osterzopf mit Marzipan-Eiern

- 500 g Mehl

- 1 Würfel Hefe ( ca. 42 g)

- 150 ml lauwarme Milch

- 50 g Zucker

- 1 Prise Salz- 1 Ei ( Größe M)

- 100 g zerlassene

- Für die Füllung:

- 200 g Marzipanrohmasse

- ca. 12 Eier ( Größe M)

- Für die Streusel:

- 50 g Zucker

- 50 g Mandeln ( gemahlen)

- 1 EL Zimt

Zubereitung:

1. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit lauwarmer Milch, Zucker und Salz verrühren. Den Rand des Mehls damit einstreichen.

2. Ei unterrühren und ca. 5 Minuten quellen lassen. Anschließend die zerlassene Butter und 100 g Marzipanrohmasse unterkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 40 cm lang ausrollen und in der Mitte eine Mulde drücken. Die restlichen Marzipanrohmasse hineingeben und diese mit Eiern ( nicht gekocht) befüllen.

4. Die Teigenden zu einem Zopf flechten und diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Zopf nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen.

5. Inzwischen für die Streusel Zucker, gemahlene Mandeln und Zimt verrühren. Den Zopf damit bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200°. 35 Minuten backen.

6. Den Zopf aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln. Ca. 15 Minuten ruhen lassen, damit sich der Zopf zusammenziehen kann. Anschließend in Scheiben schneiden und servieren.

 Rezept Oster-Rührei mit Lachs

- 8 Eier ( Größe M)

- 500 g Lachsfilet

- 2 Zwiebeln

- 1 Bund Dill

- 4 EL Sahne

- Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Eier in eine Schüssel geben und verquirlen. Lachsfilet waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Dill waschen und fein hacken.

2. Alles zusammen in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten, bis das Ei gestockt ist. In der Zwischenzeit Sahne unterrühren.

3. Das Oster-Rührei mit Lachs, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

 Rezept Oster-Nudeln mit Lachs und Spinat

- 500 g Lachsfilet

- 1 Zwiebel

- 2 Knoblauchzehen

- 300 g Spinat

- 250 ml Sahne

- 500 g Nudeln ( z. B. Spirelli)

- Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Lachsfilet waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Spinat waschen und putzen.

2. In einer Pfanne Lachs, Zwiebeln, Knoblauch und Spinat ca. 5 Minuten braten. Sahne hinzugeben und alles zusammen ca. 3 Minuten köcheln lassen.

3. Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Anschließend die Nudeln in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

4. Die Oster-Nudeln mit Lachs und Spinat servieren.

 Rezept Oster-Quiche mit Lachs und Spargel

- 1 Zwiebel

- 2 Knoblauchzehen

- 500 g Lachsfilet

- 200 g Spargel

- 4 Eier ( Größe M)

- 250 ml Sahne

- 1 EL Senf

- Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Lachsfilet waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Spargel waschen, putzen und in Stücke schneiden.

2. In einer Pfanne Zwiebel, Knoblauch und Lachs ca. 5 Minuten braten. Spargel hinzugeben und alles zusammen ca. 3 weitere Minuten braten.

3. Eier in eine Schüssel geben und verquirlen. Sahne und Senf hinzugeben und alles gut verrühren.

4. Die Quiche-Masse in eine vorgefettete Springform gießen. Anschließend die Lachs-Spargel-Masse hineingeben. Die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 30 Minuten backen.

5. Die Oster-Quiche mit Lachs und Spargel aus dem Ofen nehmen und servieren.

 

Wir wünschen dir ein frohes Osterfest und guten Appetit!

Weiterlesen
  66 Aufrufe

Die Bedeutung von Ostern in Deutschland

Frohe_Ostern

Frohe Ostern! An diesem besonderen Tag feiern wir die Auferstehung Jesu Christi. In der Bibel steht geschrieben: „Und am dritten Tage erstand Jesus wieder von den Toten.“ (Lukas 24,46) Durch seine Auferstehung hat Jesus den Tod besiegt und uns die Hoffnung gegeben, dass auch wir einmal auferstehen werden. An Ostern denken wir besonders an die Liebe Gottes, die uns immer begleitet. Möge diese Liebe auch Sie in den kommenden Tagen begleiten!

Ostertraditionen

Ostern ist ein Fest, das mit vielen Traditionen verbunden ist. In Deutschland sind unter anderem Osterhasen und Ostereier sehr beliebt. Die Kinder freuen sich, wenn der Osterhase am Ostersonntag ihre Osternester mit leckeren Süßigkeiten und kleinen Spielzeugen füllt.

Auch in anderen Ländern wird Ostern auf vielfältige Weise gefeiert. In Polen etwa werden am Ostersonntag große Feuer entzündet, an denen die Menschen gemeinsam das Osterlamm grillen. In Ungarn werden am Ostersonntag die Kirchenglocken geläutet – allerdings nicht von Menschen, sondern von Bienen! Dafür wird ein Glas mit Honig in die Kirche gebracht und an einem Seil hochgezogen. Die Glocken läuten so lange, bis die Bienen alle Honig aufgesaugt haben.

Was ist an Ostern passiert?

Zu Ostern gehören neben der Feier der Auferstehung Jesu Christi auch das Gedenken an sein Leiden und Sterben sowie die Hoffnung auf ein ewiges Leben. Dies alles wird in der Osternacht gefeiert, in der Nacht vom Karsamstag auf den Ostersonntag.

Die christliche Tradition berichtet von der Kreuzigung Jesu Christi am Karfreitag, dem Tod Jesu und seiner Bestattung am Karsamstag. In der Nacht zum Ostersonntag soll Jesus auferstanden sein und damit den Tod besiegt haben. Diese Ereignisse sind in der Bibel nachzulesen, zum Beispiel im Johannesevangelium (Johannes 19,17-30).

Die Osternacht gilt als die wichtigste Nacht des Kirchenjahres. In dieser Nacht wird in der christlichen Tradition das Fest der Auferstehung Jesu Christi gefeiert. Die Menschen gehen in die Kirche, um gemeinsam das Osterfest zu begehen. Viele von ihnen nehmen an einer Vigilie, einer langen Nachtfeier, teil. Dabei wird das Evangelium von der Auferstehung Jesu Christi vorgelesen und das Gloria gesungen. Zum Abschluss der Vigilie wird die Osternachtfeier mit einem Osterfeuer und dem Osterlicht begangen.

Ostern in Deutschland

In Deutschland ist Ostern ein sehr wichtiges Fest. Viele Menschen gehen in dieser Zeit in die Kirche und feiern mit ihrer Familie. Auch die Osterhasen und Ostereier sind hierzulande sehr beliebt.

Der Brauch, am Ostersonntag einen Osterstrauß auf den Tisch zu stellen, kommt ursprünglich aus Polen. In Polen wird am Ostersonntag ein großes Festmahl gegessen, bei dem auch ein Strauß von frischen Blumen auf dem Tisch stehen soll.

In Deutschland ist es üblich, am Ostersonntag ein gekochtes Ei zu essen und sich mit der Familie oder Freunden zu treffen. Viele Menschen verbringen diesen Tag gemeinsam im Freien, beispielsweise bei einem Spaziergang oder einer Wanderung.

Eier und Hasen sind Symbole für neues Leben und Fruchtbarkeit und haben daher schon seit vielen Jahren eine besondere Bedeutung zu Ostern. In Deutschland sind Osterhasen und Ostereier sehr beliebt. Die Kinder freuen sich, wenn der Osterhase am Ostersonntag ihre Osternester mit leckeren Süßigkeiten und kleinen Spielzeugen füllt.

Osterferien

In Deutschland gibt es in der Regel zwei Wochen Ferien zu Ostern, die sogenannten Osterferien. Viele Menschen nutzen diese Zeit, um Urlaub zu machen oder die Familie zu besuchen. Auch viele Kinder und Jugendliche nutzen die Ferien, um Freunde zu treffen oder gemeinsam etwas zu unternehmen.

Die Osterferien sind in Deutschland je nach Bundesland unterschiedlich lang. In einigen Bundesländern dauern sie nur eine Woche, in anderen sogar drei Wochen.

Weitere Informationen

 

Weiterlesen
  75 Aufrufe
Das Rechtliche

Impressum | Datenschutz